Optimale Arbeitsplatz-Beleuchtung

Bestmögliches Beleuchtungskonzept

Schon bei dem Entwurf einer neuen Arbeitsstation ist die Planung der optimalen Beleuchtung ein entscheidender Faktor. Wir orientieren uns dabei stets an den Empfehlungen der Beleuchtungsnorm EN 12464-1. Die Norm ist Grundvoraussetzung eine optimale Arbeitsplatz-Beleuchtung. Sie bezieht sich vor allem auf die Arbeitsstation selbst sowie deren unmittelbare Umgebung. Überall dort, wo die Arbeitsstation potenziell aufgestellt werden könnte, müssen diese Bedingungen erfüllt sein. D. h. unser Beleuchtungskonzept fokussiert sich immer darauf, an der Arbeitsstation selbst die bestmögliche Ausleuchtung zu realisieren.

Analyse der Arbeitsumgebung

Zunächst müssen bei der Planung in einer Analyse der Arbeitsumgebung die Anforderungen der Tätigkeit festgelegt werden. Detailgenaue Arbeiten verlangen normalerweise einzelne Leuchten (Punktstrahler). Für rechteckige Werkstücke sind mindestens zwei Lichtquellen erforderlich, um Schatten zu vermeiden. Eben Oberflächen können mit einer Neonröhre beleuchtet werden – Achtung: Dabei darf die arbeitende Person nicht geblendet werden.

Die Treston-Beleuchtung im Überblick:

 

Treston-Beleuchtung - LED-Lupenleuchte ZL3       Treston-Beleuchtung - HiLite LED       Treston-Beleuchtung - SatelLite LED
LED-Lupenleuchte ZL3       HiLite LED       SatelLite LED
                 
Treston-Beleuchtung - ProLite 28       Treston-Beleuchtung - HiLite 54       Treston-Beleuchtung - SatelLite 36
ProLite 28       HiLite 54       SatelLite 36
                 
Treston-Beleuchtung - Task Light                
Task Light                
                 
Treston-Beleuchtung - Arbeitsplatzleuchte OL254       Treston-Beleuchtung - Arbeitsplatzleuchte mit Dimmer OL254D       Treston-Beleuchtung - Seitenleuchte SL224
Arbeitsplatzleuchte OL254       Arbeitsplatzleuchte mit Dimmer OL254 D       Seitenleuchte SL224